Alexander-von-Humboldt-Schule

Viernheim

Home
Nach oben

Geschichte

 

Ein Teilaspekt der Geschichte Polens  ist im folgenden Text dargestellt. Aus Microsoft Encarta Enzyklopädie 2001

Polnische Frage, durch die polnischen Teilungen ausgelöstes Problem der Eigenstaatlichkeit Polens. Obgleich Preußen, Österreich und Russland das Land im dritten Teilungsvertrag von 1795 völlig aufgelöst hatten, blieb das Nationalgefühl der Polen und deren Streben nach Souveränität lebendig. Die polnische Frage beschäftigte u. a. den Wiener Kongress, der jedoch nicht über die Wiederherstellung der Grenzen von 1772, sondern lediglich über die Zukunft des 1807 von Napoleon I. geschaffenen Großherzogtums Warschau beriet. Die Wiener Schlussakte verwandelte es größtenteils in das gemeinhin als „Kongresspolen" bezeichnete Königreich Polen und sprach es Russland zu. In der Polendebatte vom Juli 1848 verhandelte das Frankfurter Paulskirchenparlament seinerseits über die Zugehörigkeit der letztlich Preußen zugeschlagenen Provinz Posen. Der Beginn des 1. Weltkrieges rückte die polnische Frage erneut in den Vordergrund. Während sich Österreich für eine austro-polnische Lösung aussprach, stellte der Befehlshaber der russischen Truppen, Großfürst Nikolaus, im August 1914 die Wiedervereinigung Polens unter der Herrschaft des Zaren bei gleichzeitiger Autonomie, Religions- und Sprachfreiheit in Aussicht. Nach längeren Verhandlungen proklamierten Deutschland und Österreich am 15. November 1916 ihrerseits – ohne sich auf eine genaue Grenzziehung festzulegen – die Wiederherstellung des polnischen Staates mit erblicher Monarchie, konstitutioneller Verfassung und eigener Armee. Letzteres enthüllte, dass den Mittelmächten zunächst vor allem an der Aufstellung neuer Truppen gelegen war. Erst die russische Oktoberrevolution, die Polen die völlige Selbständigkeit verhieß, und die entschiedene Haltung der Westalliierten, die die Schaffung eines unabhängigen polnischen Staates wegen seiner Bedeutung für die Stabilität in Europa zur unabdingbaren Notwendigkeit erklärten, setzten einen Schlusspunkt unter die polnische Frage.

 


Home ] Nach oben ]